Skip to content

Mein Aufreger des Tages

Hatte gerade meinen Aufreger des Tages: Dell Wave Systems Embassy Security Suite, ja das klingt nicht nur scheiße, sondern ist es auch. Eigentlich macht das Ding nicht viel mehr als Windows 7 ohnehin schon kann, nämlich Fingerabdrücke scannen und einen einloggen (ok es kann noch irgendwas mit TPMs anstellen usw.). Wir alle wissen, dass diese Art des Log-In nicht gerade sicher ist aber wenn das System unkritisch ist ist sie zumindest praktisch, es sei denn man nutzt dieses Stück Software. Auf meinem XT2 sieht es so aus, dass etwa nur jedes dritte mal mein Fingerabdruck erkannt wird (selber Sensor aber nur Win 7 ohne Wave blabla im XPS M1330 arbeitet absolut zuverlässig) und wenn er nicht erkann wird zeigt es trotzdem erst einmal „Willkommen“ um dann nach 10 Sekunden Gedenkzeit eine zu bestätigende Fehlermeldung anzuzeigen bevor man es noch mal versuchen darf (und nein das ist kein Sicherheitsfeature denn manchmal zeigt es auch gleich an, dass es nicht geklappt hat). Oft kommt es aber gar nicht so weit, denn zuvor wird erst der „Fingerabdrucksensor initialisiert“ was gerne mal 10 Sekunden dauert, in dieser Zeit hätte man sich auch per Passwort eingeloggt, wenn das Programm das nicht erst danach freischalten würde. Noch besser kommt es etwa alle 10 Versuche wenn man das Gerät aus dem Stand-By weckt, dann schlägt die Initialisierung fehl und man kann ausser hart ausschalten nichts mehr tun. Nach einem heutigen Update ging diese Dreckssoftware dann gar nicht mehr, Update konnte angeblich die alte Version nicht deinstallieren, manuelle Deinstallation schlug fehl, die Deinstallationsoption dazu verschwand aber trotzdem aus dem Software Menu. Nachdem es sich nach eingehender Suche im Dateisystem und in der Registry nach Spuren der alten Version und entfernen dieser noch immer nicht wieder installieren lässt wird das jetzt auch so bleiben. Habe dadurch erst festgestellt, dass es scheinbar das booten um ca. 15 Sekunden verlängert (+Initialisieren+Fehl Scan+Fehlermeldung+usw.), sodass der eigentliche Zweck, schneller drin zu sein absolut verfehlt wir. Zu allem Überfluss ist das gute Stück dann auch noch knapp 300mb groß und scheint ähnlich einem Rootkit am Kernel rumzufummeln (bei der Qualität der restlichen Software glaube ich kaum, dass dies der Sicherheit dienlich ist). Also falls ihr das Programm mal irgendwo seht: LAUFT!

Share

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *
*
*